Tiere & Hygiene

Tiere & Hygiene
Plenty Original Haushaltstücher

Haustiere bereichern unseren Alltag auf so vielen Ebenen und gehören als feste Familienmitglieder einfach dazu. Aber so sehr wir sie lieben, sie brauchen auch besondere Beachtung in Richtung Hygiene, denn sie können ebenfalls Keime übertragen. Manchmal entwickeln die Tiere selbst keine Anzeichen, können aber Erreger transportieren und Menschen anstecken. Im Umgang mit Tieren solltest Du deshalb stets diese grundlegenden Hygieneregeln einhalten. Erwachsene haben dabei eine wichtige Vorbildfunktion für Kinder!

Hygienischer Umgang mit Tieren

  • Besonders wichtig: Nach jedem Kontakt mit Tieren stets die Hände waschen und anschließend mit einem Plenty Küchenpapier abtrocknen, um letzte Keime zu entfernen. Wir empfehlen Dir dies  nach dem Streicheln ebenso wie nach dem Füttern und der Reinigung der Utensilien des Tieres wie Napf, Stall oder Käfig zu machen.
  • So sehr wir unsere vierbeinigen Familienmitglieder auch lieben - Haustiere sollten nicht geküsst oder mit ins Bett genommen werden.
  • Während der Zubereitung von Speisen solltest Du Dein Haustier nicht streicheln. Halte es von Deinen Lebensmitteln fern. Was Du sonst noch im hygienischen Umgang mit Lebensmitteln beachten solltest, erfährst Du hier.
  • Futter- und Trinknapf solltest Du nach Gebrauch reinigen und das Wasser regelmäßig wechseln. Käfige und Ställe sowie die Katzentoilette solltest Du ebenfalls regelmäßig mit heißem Wasser säubern. Und danach Hände waschen nicht vergessen!
  • Katzen- oder Hundedecken sollten Sie regelmäßig bei mindestens 60°C waschen.
  • Halte unbedingt die Empfehlungen zum Impfen und Entwurmen für Dein Haustier ein.

Tipp

Für das Auswischen von Napf & Co. eignet sich am besten Plenty. Das Küchenpapier kannst Du auch im nassen Zustand und mit Reinigungsmitteln verwenden und nach dem Gebrauch entsorgen. So haben Keime keine Chance!


Findest du den Artikel hilfreich?Danke für Ihr Feedback!
oder