PDF

Wie du deine Kaffeemaschine entkalkst und reinigst

Coffee Machine Cleaner

Kaffee ist eine unersetzliche Energiequelle für die Arbeit, für den Sport. Wenn sich mit der Zeit Kalk ablagert, kann es passieren, dass der Kaffee einen faden Geschmack hat oder dass die gefürchtete rote Lampe aufblinkt. Dann ist es Zeit für das Entkalken und die Reinigung deines Kaffeevollautomaten oder der Filtermaschine. Glücklicherweise ist das eine recht einfache Aufgabe, die lediglich Wasser, Essigessenz und ein paar Minuten deiner Zeit in Anspruch nimmt.

1. Bereite deinen Kaffeevollautomaten auf das Reinigen vor

Das Wichtigste zuerst: Leere die Kaffeemaschine vor dem Reinigen. Schütte Kaffeereste aus der Kanne deiner Filtermaschine aus und spüle sie mit warmem Wasser im Spülbecken aus, um den Kaffeesatz vollständig zu entfernen. Wenn du einen Vollautomaten mit abnehmbaren Teilen hast, entferne diese und spüle sie ab.

2. Entkalker für die Reinigung des Kaffeevollautomaten herstellen

Die einfachste und preiswerteste Methode ist, deine Kaffeemaschine mit Essig zu entkalken. Denn Essig ist der Erzfeind mineralischer Ablagerungen. Wenn du deine Maschine oder den Kaffeevollautomaten entkalken willst, mische einen halben Liter Branntweinessig mit einem halben Liter Wasser. Diese Mischung wird dir hervorragend als Entkalker für deine Kaffeemaschine dienen.

Möchtest du deine Kaffeemaschine entkalken, entscheidest dich aber gegen Essig, kannst du im Supermarkt einen speziellen Entkalker für Kaffeemaschinen kaufen. Alternativ kannst du zwei Esslöffel Zitronensäure in einem Liter warmem Wasser anrühren.

Tipp

Wie du bestimmte Kaffeemaschinenteile reinigen sollst, kann von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein. Am besten liest du die Gebrauchsanweisung deiner Kaffeemaschine durch, bevor du sie entkalkst. Bestimmte Heizelemente reagieren beispielsweise empfindlich auf Essig oder Zitronensäure.

3. Zur Reinigung des Kaffeevollautomaten Entkalker in den Wasserbehälter gießen

Um deine Kaffeemaschine mit Essig zu entkalken, lasse die Lösung durch die Maschine laufen, als würdest du eine Kanne Kaffee kochen (allerdings ohne Kaffeepulver). Das hilft, die mineralischen Ablagerungen aufzubrechen. Wenn sichtbare Kalkflecken zurückbleiben, tauche ein saugstarkes Plenty Original Haushaltstuch in die Essiglösung und wische die Flecken direkt damit weg. Lasse dann eine Kanne Wasser durch die Maschine laufen, um Rückstände und einen eventuellen Essig-Geschmack loszuwerden.

4. Das Zubehör des Kaffeevollautomaten reinigen

Wenn dein Vollautomat eine Dampfdüse oder einen Milchaufschäumer enthält, wische getrocknete Milch mit einem feuchten Plenty Original Haushaltstuch ab. Lasse klares Wasser durch die Dampfdüse entweichen, um die Innenseite der Düse zu reinigen.

Nach dem Reinigen der Kaffeemaschine kannst du den Geschmack deiner sauberen Maschine in vollen Zügen genießen. Lege die Füße hoch und bitte deine Familie, dir frische Tasse Kaffee zu machen. Du hast es dir verdient!


Findest du den Artikel hilfreich?Danke für Ihr Feedback!
oder

Dein Reinigungstipp?