So entfernst Du Kleber auf Holz, Böden und Fliesen

Ein kleines Mädchen hält einen Klebestift in der Hand und bastelt
Plenty Original Haushaltstücher

Es gibt nichts Schöneres, als der Kreativität freien Lauf zu lassen und etwas zu basteln oder das Zuhause selbst zu verschönern. Doch wenn man nicht aufpasst, kann schnell mal etwas daneben gehen und es kommt zu Flecken und Kleberrückständen auf Möbeln, Böden oder Wand.

Lies hier, wie Du Kleber auf Holz entfernen kannst sowie Tipps und Tricks, um Kleber zu entfernen. Außerdem erfährst Du, wie Du Kleber auf Fliesen entfernen und deine Wohnung wieder rundum klebstofffrei machen kannst.

Wenn Du Kleber entfernen willst, ist es wichtig, dies so vorsichtig wie möglich zu tun, damit die Oberfläche nicht beschädigt wird. Hier findest Du unsere Anleitung.

Tipp

Wenn Du mit Flüssigkleber arbeitest, empfiehlt es sich, ein Plenty Schnelles Backen griffbereit zu haben, um den Kleber aufzusaugen, bevor er eintrocknet. Plenty Schnelles Backen enthält handliche Einzelblätter, in einer attraktiv gestalteten wasserabweisenden Verpackung und ist so für jeden Raum geeignet.

Wie Du Kleber auf Holz entfernen kannst

Wenn Du Kleber von Holz oder deinem Lieblingsmöbelstück entfernen willst, empfiehlt sich eine sanfte Vorgehensweise. Lösungsmittel oder Nagellackentferner können mitunter Schaden an der Oberfläche anrichten. Verwende am besten Küchenpapier und heißes Wasser, um Kleber auf Holz zu entfernen.

Auf unbehandelten Holzflächen kann eingetrockneter Kleber abgeschabt oder mit Sandpapier entfernt werden. Für behandelte, matte oder lackierte Holzoberflächen eignet sich diese Methode jedoch nicht. Um Kleber auf Holz zu entfernen, ist es am besten, Hitze zu verwenden, um den Kleber wieder weich zu machen. Gehe dabei folgendermaßen vor:

  1. Weiche ein Stück Küchenpapier in heißem Wasser ein.
  2. Halte das Tuch über den Klebstofffleck bis er sich aufwärmt und weich wird. Wringe das Tuch über dem Waschbecken aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und verwende Küchenpapier, um den Klebstoff zu entfernen.
  3. Der Klebstoff lässt sich nicht ganz entfernen? Reibe vorsichtig mit einem in Wasser und Geschirrspülmittel eingeweichten Küchentuch über den Klebstoff, um hartnäckige Reste zu entfernen.
  4. Trockne die Oberfläche ab. Vergiss nicht, die Holzfläche nach dem Klebstoff entfernen wieder abzutrocknen, damit keine unschönen Wasserflecken oder Schäden entstehen.

 

Tipp

Plenty Schnelles Backen mit innovativer Power-X-Struktur sind doppelt so stark wie herkömmliche Haushaltstücher. Durch die verbesserte Wabentechnologie können sie Flüssigkeit aufnehmen, ohne zu reißen. Das Küchentuch lässt sich auswringen und mit dem feuchten Tuch kannst du die Reste des Klebers entfernen. Holz, sowie andere empfindliche Oberflächen, sollten nachher unbedingt noch mit einem Küchentuch trockengewischt werden.

So kannst Du Kleber vom Boden entfernen

Mit der oben beschriebenen Heißwasser-Methode lässt sich nicht nur Kleber von Holz, sondern auch Kleber auf Fliesen entfernen. Bei unempfindlichen Keramikfliesen kannst Du auch etwas Alkohol zum Entfernen des Klebers verwenden. Bei Holzböden hingegen empfiehlt es sich, mit der Hitze eines Bügeleisens zu arbeiten, um den Kleber vom Boden zu entfernen. So geht’s:

  1. Verwende Küchenpapier: Lege ein Stück Küchenrolle auf den eingetrockneten Klebstoff und stelle das Bügeleisen auf mittlere Hitze.
  2. Bügle vorsichtig: Halte das Bügeleisen über das Küchenpapier und stelle es auf mittlerer Hitze ein.
  3. Halte das Bügeleisen bereit: Hebe das Bügeleisen immer wieder hoch, um zu sehen, ob der Klebstoff schon flüssig ist.
  4. Sauge den Kleber auf: Hebe das Küchenpapier hoch, sobald der Klebstoff sich verflüssigt hat und etwas vom Papier aufgesaugt wurde. Nimm nun ein frisches Küchenpapier und entferne den restlichen Kleber vom Boden.
  5. Klebstoffrückstände entfernen: Um Rückstände zu entfernen, nimmst Du ein frisches Küchenpapier und entfernst den restlichen Klebstoff.

Wenn Du Kleber von der Wand entfernen möchtest, verwendest Du am besten milde Reinigungsmittel und keinen Nagellackentferner oder Ähnliches. Diese können unschöne Flecken hinterlassen. Wenn Du Dir unsicher bist, verwende am besten nur heißes Wasser und keine aggressiven Lösungsmittel.

 


Findest du den Artikel hilfreich?Danke für Ihr Feedback!
oder